Bauhaus Universität, Weimar, Deutschland, 2013 und 2015

3 Tage Tanz und Musik außerhalb der Kindertagesstätte.

Die Grenzen der körperlichen Fähigkeiten zu brechen und die Grenzen der Kindertagesstätten zu brechen, stehen im Mittelpunkt jener Workshops, in denen wir Therapeuten, Tänzer,
Komponisten und andere Personen mit oder ohne Behinderungen, um den körperlichen und musikalischen Ausdruck freizulassen.

Im Jahr 2015 fand es in Zusammenarbeit mit internationalen Experten in einer Konferenz mit dem Titel „Affordances of Symbiosis“ statt.

In Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität, Lebenshilfe-Werk Weimar / Apolda e.V. Und Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar.